Last-minute-Florentiner

weihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchen

21. Dezember. Das Bäumchen seit zwei Wochen eingenetzt auf der Terrasse, die Lichtgirlanden irgendwo im Keller. Immernoch keine guten Vorsätze notiert, kein Geschenkpapier besorgt, Kärtchen bekommen, und selbst nicht geschrieben. Kein Kerzlein, kein Glitzer, kein Feenstaub, kein Schaukelpferd.

Weihnachten, sei mir nicht böse. Ich arbeite daran.

Aber der Duft von frischgebackenen Florentinern füllt die Luft. Geschmolzene Schokoladenkleckse hier und da. Das macht doch schon alles ein großes bisschen feierlicher.

weihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchen

Florentiner. Für 25 Stück: 

  • 115 g Mandelblättchen
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 1 dl Schlagsahne
  • 1 EL Wasser
  • 50 g getrocknete Früchte (ich habe hier Papaya und Cranberries genommen)

und dann noch:

  • 50 g dunkle Schokolade (70% Kakao)

weihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchenweihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchen

Die getrockneten Früchte in kleine Stückchen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 170°C vorheizen.

In einem Töpfchen bei niedriger Hitze die Butter mit Sahne, Honig, Zucker und Wasser schmelzen. Zum Kochen bringen, 10-20 Sekunden unter Rühren weiterköcheln lassen, dann vom Herd nehmen und die Mandeln dazugeben. Leicht abkühlen lassen. Das Mehl unterrühren, sodass es gleichmäßig verteilt ist.

Diese Masse auf das Backblech gießen und zu einem Rechteck streichen. Der Teig soll etwa 3-4 mm dünn sein. Im Backofen bei 170°C etwa 20-25 minuten lang backen, bis der Riesenkeks goldgelb ist. Die Ränder sind meist etwas schneller dunkel, falls das zu schnell geht, die Hitze lieber ein wenig eher runterschalten.

Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und noch lauwarm in kleine Vierecke schneiden.

weihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchen

Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Florentiner damit glasieren.

weihnachtsplätzchen florentiner rezept © vivi d'angelo foodfotografie muenchen

Die Florentiner am besten gekühlt servieren und in einer luftdichten Dose im Kühlschrank aufbewahren. Knabbern, wenn noch Platz im Bauch ist. Gute-Vorsätze-Liste weiterschreiben.

Euch allen von Herzen ein wunderschönes…

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s